Herzlich Willkommen
Homepage des VFS Rödermark

Hier können Sie sich über Angebote des VFS (Verein für Fitness und Schwimmsport) in Rödermark
und das aktuelle Wettkampfgeschehen informieren.

VFS-Leitlinien

Unsere Werte sind Toleranz, Respekt und Fairness.

Wir sind offen für alle – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Behinderung und Fitness.

Unser Sportangebot richtet sich an alle Menschen unabhängig von ihren persönlichen Voraussetzungen.

Wir fördern alle Mitglieder dabei, ihre individuellen Leistungsziele zu erreichen.

Wir erwarten von jedem Mitglied, dies zu unterstützen und in der Gemeinschaft zu leben.

Diese Leitlinien sollen alle dabei unterstützen, ein inklusives Sportangebot umzusetzen.

beschlossen von der Mitgliederversammlung am 12.4.2016

Mitteilungen

  • Der  Rahmentrainingsplan Wasser wurde aktualisiert´(4.09.2019)

  • VFS-Film bei YouTube

  • Die ewigen 10´er Bestenlisten und Staffelrekordliste wurden aktualisiert. Letzter gewerteter Wettkampf 2.06.2019.

  • Neujahrsempfang 2020
    Sa. 18.01.2020 15:00 Uhr
    Kulturhalle Rödermark O.-R.

  • Der VFS Rödermark ist jetzt Stützpunktverein im Programm Integration durch Sport (IdS) Link zum DOSB.
    Artikel dazu in OP-Online.

  • Zur Zeit Neuaufnahmen in die Trainingsgruppen nur auf Anfrage!!!

Mitteilungen

  • Der  Rahmentrainingsplan Wasser wurde aktualisiert´(4.09.2019)

  • VFS-Film bei YouTube

  • Die ewigen 10´er Bestenlisten und Staffelrekordliste wurden aktualisiert. Letzter gewerteter Wettkampf 2.06.2019.

  • Neujahrsempfang 2020
    Sa. 18.01.2020 15:00 Uhr
    Kulturhalle Rödermark O.-R.

  • Der VFS Rödermark ist jetzt Stützpunktverein im Programm Integration durch Sport (IdS) Link zum DOSB.
    Artikel dazu in OP-Online.

  • Zur Zeit Neuaufnahmen in die Trainingsgruppen nur auf Anfrage!!!

  • VFS Rödermark bei
    Facebook

Aktuelles

VFS ausgezeichnet – Platz 2 bei den Sternen des Sports für das Projekt „Alternativlose Vielfalt – mit Empathie und Qualität zur Integration total“

Sonntag, 15. September 2019 23:17 

Der VFS Rödermark wurde am 12. September bei der Preisüber­gabe der „Sterne des Sports“, Deutschlands wich­tig­stem Bre­i­tensport­wettbewerb, in Oberts­hausen mit dem zweiten Platz für das Projekt „Alternativlose Vielfalt – mit Empathie und Qualität zur Integration total“ hinter Jügesheimer Sport- und Kulturverein ausgezeichnet.

Die Siegerehrung fand im feierlichen Rahmen in der VVB-Haupt­stelle in Obertshausen-Hausen statt. Die Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, Michael Mengler vom Vorstand der VVB, die Vorsitzenden der Sportkreise Darmstadt-Dieburg und Offenbach, Hans-Dieter Karl und Peter Dinkel, überreichten den „Großen Stern des Sports in Bronze“ und als Preisgeld 2.500 Euro von der VVB an den Sieger sowie die Sterne und ein Preisgeld von 1.500 € an den Zweitplat­zierten und 1.000 € für den Drittplatzierten. Den Preis für den VFS nahmen VFS-Trainerin Effat Hafizi entge­gen.

Der VFS hat sich bereits zum 11. Mal um einen Stern beworben. Seit 2011 landete er jedes Jahr auf einem vorderen Platz.

VFS bei Hugenottenlauf

Sonntag, 15. September 2019 20:12 

Bei wunderbarem Laufwetter, 14 Grad und sonnigem Himmel, starteten drei VFS-Sportler am 15. September beim 43. Internationalen Hugenottenlauf in Neu-Isenburg. Aus dem riesengroßen Feld konnten 1625 Läufer an diesem Sonntag den Lauf im Ziel beenden. 880 Halbmarathonläufer gehörten zu diesen erfolgreichen Sportlern.

Auch die drei VFSler starteten im Halbmarathon. Hanno Wirth, erfahrener Triathlet, erreichte souverän nach 1:49,59 Stunden das Ziel und platzierte sich damit in der oberen Hälfte der Läufer.

Für Sven Löber und Hüseyin Taskin war es der erste Halbmarathon. Sie absolvierten die ungewohnte Strecke in einer zufriedenstellenden Zeit von 2:09. Alle hatten einen Riesenspaß und waren glücklich über ihre Leistung. 

VFS-Trainer/-innen bilden sich fort mit Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn

Montag, 09. September 2019 12:03 

Fünf Trainerinnen und Trainer des VFS Rödermark bildeten sich am 6. und 7. September zu Themen der Inklusion behinderter Sportler/-innen in das Schwimmtraining weiter. Zu der Veranstaltung „Individualisierung im Schwimmsport“ hatte der Hessische Schwimmverband (HSV) Kirsten Bruhn, eine der herausragenden Persönlichkeiten des Schwimmsports, in die Sportschule in Frankfurt eingeladen. Der Hessische Schwimm-Verband bot mit dieser besonderen Veranstaltung Interessierten, Trainern/-innen und den Sportlern/-innen des Hessenteams Gelegenheit, die Lebensleistung von Kirsten Bruhn kennenzulernen. Die Veranstaltung bot Raum, Erfahrungen zu gewinnen, Barrieren und Hemmschwellen abzubauen, aber auch Freude am und Einsatz für den inklusiven Schwimmsport zu erfahren.

Janine Wohlrab startet Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim VFS – Bewerbungen für 2020 jetzt

Montag, 09. September 2019 11:58 

Janine Wohlrab hat am 1. September ein FSJ beim VFS Rödermark begonnen. Die 18Jährige kennt den Wettkampfbetrieb im Schwimmen aus ihrer frühen Jugend, spielt aber seit Jahren Fußball. Was im FSJ auf sie zukommt, weiß Janine Wohlrab gut, weil sie bereits ein Jahr im Verein als Trainerin aktiv war. Für ein FSJ in einem Schwimmverein hat sie sich entschieden, um Freude und den Spaß am Schwimmen an Kinder weiterzuvermitteln.  Während dieses Jahres wird Janine das gesamte Spektrum, das der VFS bietet, kennenlernen. Einge­setzt wird sie dafür in Schwimmschule, Breitensport- und Wettkampf­gruppen, in Wasser- und Trockentraining, im Frauen­schwimmen und in der Betreuung von Flüchtlingskindern ebenso wie in der Jugendarbeit.

© VFS Rödermark e.V.