Skip to main content

Wettkampfwochenende im Badehaus

03. Juni 2024

Bei herrlichem Frühlingswetter fanden am Wochenende 25. und 26. Mai drei vom VFS Rödermark ausgerichtete Wettkämpfe im Badehaus Rödermark statt. Am Samstag hatten neben dem VFS 22 weitere hessische und badische Vereine ihre Athleten zum 24. Sprintwettkampf gemeldet. Es gab unglaubliche 1075 Meldungen, was ein großes Interesse am Wettkampf zeigte aber auch einen langen Tag bedeutete. Daher wurde der Anfang um eine Stunde vorgezogen, so dass der Wettkampf bereits um 9 Uhr startete und 18 Uhr endete. Ein guter Ablauf des Wettkampfes war auch den zahlreichen Kampfrichtern zu verdanken, die einen super Einsatz zeigten. Mit einem kleinen aber trotzdem schlagkräftigem Team von 27 SchwimmerInnen aus Wettkampf- und Breitensportgruppen war der VFS vertreten. Das führte zu 15 goldenen, 7 silbernen und 13 bronzenen Medaillen. Außerdem holte 4mal die 1. Mannschaft Staffelgold und einmal die 2. Mannschaft Bronze. Viele Athleten konnten wieder neue persönliche Bestzeiten schwimmen. Im Team waren Antonius Schuster, Carolina Stein, Daniel Genchev, Emily Schickedanz, Emma Powalla, Fynn Schulz, Ismail Inar, Jesper Hahn, Joona Hahn, Joschua Schuster, Julia Ogriseck, Lea Hofferbert, Linda Ogriseck, Loreen Kurdi, Luis Zinngrebe, Maria Schuster, Maya Ebrahim, Melis Öztürk, Melissa Ogriseck, Noel Ketler, Oleg Schulz, Paula Mußlick, Semih Taskin, Tim Riehl, Viktoria Kühne, Yannick Wegehaupt und Zeynep Celik. Im Medaillenspiegel kam der VFS Rödermark auf Platz 3 nach der SKG Sprendlingen. Der Pokal der Stadt Rödermark wurde in Anwesenheit von Bürgermeister Jörg Rotter an die SG Soden Kelkheim verliehen.

Im Sprintwettkampf integriert waren die Bezirksmastersmeisterschaften des Hessischen Schwimmverbandes Süd. Hier gingen 17 Teilnehmende von DJK-SSG Bensheim, SG Neptun Lampertheim, TSG Darmstadt, TV 1846 e.V. Groß-Gerau, TV 1862 Langen, TV Groß-Zimmern, WSV Dieburg und natürlich vom VFS Rödermark an den Start. Kerstin Egerer wurde viermal Bezirks-Altersklassen-Meisterin über 50 m Schmetterling (S), 50 m Brust (B), 50 m Rücken (R) und 50 m Freistil (F). Alexander Lange wurde Bezirks-Altersklassen-Meister über 50 m B, 50 m R und 50 m F. Elisabeth Schwarzkopf wurde Bezirks-Altersklassen-Meisterin über 50 m R sowie zweite über 100 m Lagen und dritte über 50 m B und 50 m F. Konstantin Schuster wurde zweimal erster und damit Bezirks-Altersklassen-Meister über 50 m B und 50 m F. Sylvia Franz konnte ebenfalls einen Titel holen und wurde Bezirks-Altersklassen-Meisterin über 50 m B sowie zweite über 50 m F.

Am Sonntag fand dann noch der 55. Nachwuchswettkampf mit kindgerechten Läufen statt. Weitere 9 Vereine aus Hessen mit insgesamt 84 AtheltInnen nahmen am Wettkampf teil. Vom VFS Rödermark schnupperten zum ersten Mal Wettkampfluft David Morgret, Jonah Huth, Kuzey Sahiner, Nika Ademoski, Pauline Zacharias und Yigit Celik.

Ein herzlicher Dank geht an alle HelferInnen, die beim Auf- und Abbau, in der Cafeteria, mit Kuchen- und Salatspenden, im Protokoll, als Sprecher, als Kampfrichter und Läufer unterstützt haben. Außerdem gilt ein großer Dank den SchülerInnen der Nell-Breuning-Schule, die uns unterstützt und damit Sozialpunkte gesammelt haben.