Starke Leistung beim Leipzig Triathlon von Alexander Schrod

02. August 2021 

Wie auch schon in den letzten Jahren startete Alexander Schrod vom VFS Rödermark auch dieses Jahr am 25. Juli beim 38. Leipzig Triathlon über die olympische Distanz.
In einem starken Starterfeld und bei schwülen 30 Grad ging es um 10 Uhr los auf der Jagd nach Bestzeiten.

Alexander Schrod benötigte für die 159 km Schwimmen, 42 km Radfahren und 10 km Laufen eine Gesamtzeit von 2:36:55 Stunden und belegt in seiner Altersklasse damit den 19. Platz und im Gesamtklassement den 240. Platz.

Der Leipzig Triathlon zählt zu der traditionsreichsten und größten Triathlonveranstaltung im Olympischen Triathlon Deutschlands. Schwimmen im kristallklaren Wasser in einem der TopFive Seen Deutschlands sowie oll-gesperrte Radrunde und abwechslungsreiche Laufstrecke.

© VFS Rödermark e.V.