Hygieneregeln weiterhin einhalten

Der Vorstand möchte noch einmal an die Einhaltung der bekannten Hygieneregeln erinnern. Damit unser Bad möglichst nicht der Ort für die Übertragung dieser Krankheit wird, gibt es ein Hygienekonzept, welches allen bekannt ist und immer noch Gültigkeit hat sowie aktuell noch einmal angepasst wurde. Die wichtigsten Punkte sind hier noch einmal aufgeführt, die für alle Trainingsstätten gelten.

Personen, die sich in einem internationalen Risikogebiet oder besonders betroffenem Gebiet entsprechend der jeweils aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet oder dem besonders betroffenen Gebiet das Badehaus und anderen Trainingsstätten in Rödermark, Dieburg und Offenbach nicht betreten bzw. am Training teilnehmen!
Der Mund- und Nasenschutz ist bereits auf dem Außengelände (Parkplatz und Vorplatz) zu tragen.

Ein Mund- und Nasenschutz ist bereits auf demAußengelände (Parkplatz und Vorplatz Badehaus) zu tragen.

Ein Erscheinen ohne Mund- und Nasenschutz hat zur Folge, dass nicht am Training teilgenommen werden kann.

Kleidung ist in den Spinden zu verstauen.

Für den Trainingsbetrieb im Becken gilt die DSV-Richtlinie, die ebenfalls bekannt ist.

T-Shirt, Schal, Handtuch usw. werden nicht als Mund- Nasenschutz anerkannt. Es darf ausschließlich nur ein ordnungsgemäßer Mund- Nasenschutz genutzt werden.

Unser Hygienekonzept ist mit dem Ordnungsamt der Stadt Rödermark abgestimmt. Zuwiderhandlungen, die dem Ordnungsamt auffallen, können mit Geldbußen geahndet werden.

„Wer die Regeln nicht anerkennen möchte, den bitten wir, das Bad nicht zu betreten.“

Sollte das Badehaus wegen Verstößen gegen das Hygienekonzept geschlossen werden, dann wird es bis auf weiteres keine Trainingsmöglichkeit mehr geben.

Wir bitten euch und Sie, auf die Einhaltung der Hygieneregeln zu achten und die gegenseitige Rücksichtnahme zu fördern.

Bleibt gesund!

Mit schwimmsportlichen Grüßen

Der Vorstand

zurück

© VFS Rödermark e.V.