1. Mannschaft des VFS Rödermark gewinnt erneut den Bezirksmeistertitel DMS

Eine Woche nach den Frauen sind die Männer des VFS Rödermark in den Wettkampfbetrieb des Jahres 2020 eingestiegen.Am zweiten Februarwochenende trat am Samstag zuerst die erste Mannschaft mit den Schwimmern Paul Behnsch, Henrik Groß, Rubén Hefter, Sven Karau, Finn Majka, Elias Rausch, Nicolas Sprunck, Cem Taskin und Tim Völger in Rüsselsheim gegen 4 andere Mannschaften aus dem Bezirk Süd an.

Das Besondere am DMS Wettkampf ist, dass im Gegensatz zu „normalen“ Schwimmwettkämpfen nicht jeder Schwimmer für sich und seine Platzierung schwimmt, sondern, dass es darum geht, Punkte für Mannschaft zu „erschwimmen“ – dies spornt alle zu Höchstleistungen an.

Die höchste Punktzahl des Tages erreichte Nicolas Sprunck, der auch die 100 Meter Freistil in der neuen persönlichen Bestzeit von 1:01,29 Min. geschwommen ist. Rubén Hefter zeigte mit 0:28,55 Min. auf 50 Meter Freistil eine großartige Leistung und hat seine Bestzeit ebenfalls verbessert.

Die Schwimmer des VFS konnten mit 11.313 Punkten souverän vor dem Rüsselsheimer SC und dem Viernheimer SV gewinnen. Betreut wurden die Schwimmer von Trainerin Alexandra Buchner und Damian Murrmann.

 

 

zurück

© VFS Rödermark e.V.