Linus Immenrodt verpasst Medaille um eine Hundertstelsekunde – VFS bei Hessenmeisterschaft

Mit 6 Schwimmern trat der VFS am 30.11./1.12. in Viernheim bei der Hessischen Jahr­gangs­meisterschaft der jüngeren Jahrgänge an. Stärkster Schwimmer aus Rödermark war Linus Immenrodt, der über 100m Rücken (R) um nur eine Hundertstelsekunde den Sprung in die Medaillenränge verpasste und unglücklich Vierter wurde.

Über 200m R belegte er Platz 5 und im Rückenmehrkampf wurde er Vierter. Die ausgezeichnete Form bewies er auch bei allen weiteren Starts (7. über 200m Brust (B), 14. über 100m B, 10. im Mehrkampf Brust, 7. über 200m Lagen (L), 12. über 100m L). Lasse Majka schwamm im Mehrkampf Schmetter­ling auf Platz 6, im Mehrkampf Brust auf Platz 9. Auf den Einzelstrecken belegte er Platz 12 über 100m und 200m B, Platz 14 über 100m Schmetterling (S) und Platz 14 über 100m L. Finn Majka schaffte es im Brustmehrkampf ebenfalls unter die TOP Ten mit Platz 10. Über 100m B wurde er 15., über 200m B 14. Tim Völger belegte Platz 8 über 100m R, 400m L und im Rückenmehrkampf, Platz 11 über 200m R, Platz 12 über 200m S und Platz 19 über 100m L. Ebenfalls auf einem vorderen Platz unter den besten 10 landete Rubén Hefter im Schmet­ter­lingsmehrkampf. Seine weiteren Platzierungen: 13. über 100m S, 14. über 100m L und 20. über 100m Freistil (F). Rafael Hefter belegte den 19. Platz über 100m B und F. Betreut wurden die Schwimmer in dieser Meisterschaft von Janine Wohlrab und Damian Murmann.

zurück

© VFS Rödermark e.V.