15Titel für VFS-Schwimmer/-innen bei Bezirks-Masters-Meisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften der Masters-Schwimmer/-innen im Bezirk Süd des Hessischen Schwimmverbandes fanden am 11. Mai in Rödermark statt. Nur 5 Vereine (Babenhausen, Bensheim, Griesheim, Langen, Rödermark) nahmen in diesem Jahr teil. Dennoch zeigten alle Teilnehmer/-innen hervorragende Leistungen.

18 Titel sicherte sich die DJK-SSG Bensheim und war damit die erfolgreichste Mannschaft vor Gastgeber VFS Rödermark mit 15 Titeln und dem SVS Griesheim (7 Titel). Die punkthöchsten Leistungen zeigte Sven Ludwig (Altersklasse 25) von der DJK-SSG Bensheim bei seinen 1:01,91 Min. über 100 m Lagen und mit 0:56,05 Min. über 100m Freistil. In bestechender Form zeigte sich Heinz Lautenschläger (ebenfalls Bensheim), der in der AK 80 mehrfach die 500 Punkte-Grenze überwand. Das Rödermarker Team war mit 6 Schwimmern/-innen vertreten und äußerst gut von Trainerin Alexandra Buchner auf den Wettkampf vorbereitet. Sechsfacher Bezirksmeister (50 und100m Brust und Freistil, 50m Rücken und 100m Lagen) und damit erfolgreichster Rödermarker wurde Markus Stier (AK 50). Vier Titel sicherte sich Ute Kröll (AK 55) bei ihrem 1. Wettkampfstart (50 und 100m Rücken und Freistil). Alexander Lange (AK 20) entschied die beiden Bruststrecken für sich und gewann drei Silbermedaillen (50m Schmetterling sowie 50 und 100m Freistil). Kim Hampel wurde in der AK 20 Bezirksmeister über 100m L und komplettierte den Medaillensatz mit Silber über 50m Brust und Bronze über 50m Freistil. Sabine Biebel (AK 50) siegte über 50m Rücken und gewann jeweils Silber über 50m Freistil und Brust. Kim Lang (AK 20) startete erstmals bei den Masters und gewann Gold über 100m L und Silber über 50m Schmetterling.

zurück

© VFS Rödermark e.V.