VFS Rödermark  Startseite  
DOSB 2017 Annerkannter Sttzpunktverein

News



< Unglücklicher 4 Platz für VFS-Staffel beim Morettriathlon in Münster
18.06.18 09:39 Alter: 33 Tage
Von: Anne von Soosten-Höllings

Chris Popii mit sechs Titeln bei Hessenmeisterschaft – Antonia Schwarz gewinnt Bronze


Chris Popii mit sechs Titeln bei Hessenmeisterschaft – Antonia Schwarz gewinnt Bronze Schwimmerinnen und Schwimmer aus 51 Vereinen trugen am 16. und 17. Juni in Neu Isenburg ihre Hessischen Jahrgangs­meisterschaften aus. Der VFS Rödermark erreichte im Medaillenspiegel einen gran­diosen 9. Platz. Zu verdanken war dieses Ergebnis einem überragenden Chris Popii (Jahrgang 2004), der die gesamte Kon­kurrenz schockte. Obwohl er seinen Saisonhöhepunkt, die Deutschen Jahr­gangsmeisterschaften, bereits hinter sich hat, schaffte er bei seinen Siegen über 100m Freistil (F) in 0:57,39 Min. und über 400m Freistil in 4:45,21 Minuten sowie über 100m Rücken (R) in 1:08,10 Min., die mit Platz 3 belohnt wurden, nochmals eine Best­zeit. Gold gewann Popii auch über 100 und 200m Brust (B), über 200m Lagen (L) und im Brust­dreikampf. Zweiter wurde er über 50m Brustbeine. Insgesamt 6x Gold und je einmal Silber und Bronze – ein Ergebnis, das noch kein Rödermarker Schwimmer vor ihm erreichte! In seinem Schatten erschwamm sich Antonia Schwarz (2006) mit Bronze über 50m Schmet­terlingsbeine ihre erste Medaille bei Landesmeisterschaften. Mit weiteren großartigen Zeiten erreichte sie bei 7 weiteren Starts Platzierungen in den TOP Ten (50m F – 5., Dreikampf Schmetterling und Freistil - 6., 200m F, 100m R und S – 8., 100m F in ausgezeichneten 1:08, 98 Min. – 7.). Platz 11 über 400m F und 200m S waren ebenfalls beachtlich. In überzeugen­der Form zeigte sich Linus Immenrodt (2007), der sich 8mal unter den besten 10  Hessens platzierte (Dreikampf Rücken – 5., 100m R, Schmetterling-Beine, Dreikampf Schmetterling – 6., 200m S – 7., 200m R – 8., 50m Rücken-Beine – 9., 200m B – 10.) und auch Platz 11 über 100m S konnten sich sehen lassen. 4x unter die besten 10 schwammen Finn Majka und Elias Zilling, zweimal gelang das Carolina Stein, je 1x Philine Jung, Hannah Kochendörffer, Constantin Stein. Lea Grundel, Paula Mußlick, Melis Öztürk, Sam Schneider, Nicolas Sprunck und Cem Taskin hatten sich ebenfalls qualifizie­ren können und übertrafen zum Teil die in sie gesteckten Erwartungen. Die 4x 100m Lagen mixed-Staffel erreichte in der Besetzung Chris Popii, Antonia Schwarz, Elias Zilling und Antonia Habur Platz 9. Über die 4x 100m Freistil mixed Elias Zilling, Paula Mußlick, Chris Popii und Antonia Schwarz auf Platz 10. Alle 16 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Rödermark zeigten überzeugende Leistungen vor den Augen ihrer Trainer Thomas Hoppe, Melanie Theil und Alexander Lange.



  Sitemap Drucken Kontakt Impressum zurück
Zum Seitenanfang